Frohe Weihnachten!

Sehr geehrte Kameraden,


wie jedes Jahr wünscht die Pressestelle der 3. Jägerkompanie ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest!


Da wir uns unbestreitbar in einer schwierigen Zeit befinden, habe ich ein Gedicht herrausgesucht welches in einer

noch wesentlich schwierigeren Zeit geschrieben wurde. Genießt die Zeit alleine oder bei euren Familien und erinnert euch daran, dass es immer

schlimmer sein könnte.


In diesem Sinne

Frohe Weihnachten und viel Spaß mit dem Gedicht.


Kriegsweihnachten 1916


Und wenn auch nichts mehr auf Erden wär,

Und alles freude- und liebeleer:

Es blieben die Sterne in dunkler Nacht,

Es blieben die Berge in weißer Pracht,

Es blieb` der selige Kindertraum

Vom Gabentisch und Tannenbaum

Es blieb´Weihnachten!

Wollen alle in Demut trachten,

Vor dem schlummernden Jesulein

Stille Kinder der Not zu sein.


Paul Keller 1873-1932




Mit kameradschaftlichen Grüßen

OFw Gand

    Kommentare