Glanzleistungen

Fünf Rekruten traten an diesem Freitagabend zur Prüfung ihres Gelernten an. Auch sie wurden gemäß dem Konzept sowohl in ihrem Wissen in einer theoretischen Prüfung, als auch ihrem Können innerhalb einer Gruppe getestet. Nach knapp 45 Minuten des Fragens beantworten wurden sie unter Führung von Baecker und Nordlurch in eine Gefechtssituation gesteckt, um dort ihr Einzelschützenverhalten, ihr Umgang mit ihrer Ausrüstung und ihren Kameraden von mehreren Ausbildern beobachten zu lassen. Zum Schluss sammelten sich alle wieder in der Basis und die Prüfer gaben die Resultate bekannt und ehrten und beförderten die Absolventen. Namentlich wurden die folgenden Kameraden geprüft:


JazZz

Kaeft

Melchi

Sira

Zumsel89


In beiden Prüfungsabschnitten wurden bei allen Teilnehmenden durchweg eine sehr gute Leistung festgestellt, was sich auch in ihren Noten widerspiegelt. Insgesamt erreichten zwei Rekruten die Endnote 1, die anderen drei die Note 2 und bestanden damit alle die RKB. Beförderungen fanden sowohl für JazZz und Zumsel zu dem Dienstgrad des Gefreiten statt, als auch für Melchi, der aufgrund seiner Stellung als Gruppenführers der 4. Gruppe zum Feldwebel befördert wurde. Ebenfalls sind besonders die Leistungen von Melchi hervorzuheben, der mit einer Punktzahl von 960 von 1000 möglichen Punkten die beste Leistung des Abends ablegte.


Die Pressestelle gratuliert allen Prüflingen herzlich zu ihrer Leistung und der damit erlangten vollwertigen Mitgliedschaft in der 3. Jägerkompanie!


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Xaxi

    Kommentare