Erfolgsformat: Public Abend

Der gestrige Abend erreichte neue Höhen in Sachen Spieleranzahl. Die vergangenen Wochen hat sich dieser Trend schon abgezeichnet und angekündigt. Die Zahl der Teilnehmenden wuchs von Woche zu Woche, die mitspielenden Communities wurden immer abwechslungsreicher. Nicht nur Leute der 3. und der NTF zogen Dienstagabends gemeinsam ins Gefecht, auch Kameraden und Freunde der 533, vom Nice-Team, den Alkis, Gruppe W, AMB und einigen anderen Gruppierungen schlossen sich an. Natürlich auch viele Gäste und Stammspieler bereicherten den Abend ungemein.

Dies alles führte dazu, dass am 21.09.21 tatsächlich bis zu 23 Spielerinnen und Spieler am Public Abend teilnahmen. Als Zug mit drei Gruppen, Zugführern und Unterstützung durch Drohnen wurden zwei Missionsziele, eine Sprengung eines Aktenkoffers und dem Hochladen eines Virus, angegangen und in vier Stunden Spiel und Spaß erfolgreich erreicht. Dieser Wochenendmission gleichende Abend wurde von allen sich äußernden Teilnehmenden sehr positiv aufgenommen und als einer der besten bisher betitelt. Das Erfolgsrezept des Public Abends ist bisher noch nicht ganz klar. Aber ein großer Grund für den Spaß ist auf jeden Fall die Arbeit und Mühe des Missionsbauers Schmitt, der stetig an der Mission arbeitet und fast wöchentlich Updates und Bugfixes anbringt. So hat die Mission mittlerweile eine gut ausbalancierte Feindstärke, wechselnde Karten, vorgefertigte Loadouts und Unterstützungsmöglichkeiten, die einen schnellen Start ermöglichen und vieles mehr. Besonders schön ist auch immer die Stimmung innerhalb der Gruppe. So hat sich mittlerweile ein stabiler Kern an Teilnehmenden gebildet, die fast wöchentlich dabei sind, aber auch Neuzugängen werden unabhängig von Gruppenzugehörigkeit und Armaerfahrung herzlich aufgenommen. Auch die regelmäßigen Newsposts von Schmitt im Armaworld Forum tragen als Werbung einiges bei. Hier die Nachrichten zum gestrigen Abend.


Damit bleibt nur noch einzuladen für den kommenden Dienstag und die folgenden. Wer Lust hat auf eine dynamische und abwechslungsreiche Mission in einer lustigen und kompetenten Gruppe kann und darf sehr gerne dienstags um 20:15 zu uns stoßen. Anmeldungen sind nicht erforderlich und auch alle Gäste, die in Arma blutjung sind, dürfen sich uns liebend gerne anschließen und hoffentlich das ein oder andere lernen.


Ich freue mich darauf, alte und neue Gesichter zu sehen und die Mannstärke vielleicht sogar noch weiter auszubauen.



Viele Grüße

Xaxi

    Kommentare 3

    • Danke Xaxi, guter Artikel!

    • Läuft :)

    • Immer wieder toll der Public Abend. Besonderen Dank an Schmitt für die tolle Mission, Bäcker für Orga und an alle "Freiwilligen" für die Führung :D