Ein neuer Partnerclan für die 3. Jägerkompanie

Sehr geehrte Kameraden,


schon seit dem ersten Release von Arma damals 2006, existieren Spielgemeinschaften wie die unsere, die 3 Jägerkompanie ist dabei nicht nur eine der ältesten sondern zugleich auch eine der standhaftesten.

Nun wurde ein würdiger Partnerclan gefunden.


Doch bevor wir mehr über Jenen erfahren, werfen wir uns für einen Moment in die Zeitmaschine und blicken auf Entwicklungen in der Arma Geschichte zurück, die die Entscheidung einen Partnerclan zu haben – nicht nur – legitimiert sondern viel mehr auch notwendig gemacht hat.

2006 war „Arma: Armed Assault“ erst frisch rausgekommen und wurde sofort als Nischenprodukt für Militärfans mit Internetzugang erkannt. Der richtige Aufschwung allerdings und vor Allem auch die ersten großen Gründungen von Spielgemeinschaften erfolgte allerdings erst 3 Jahre später, nämlich zum Release von „Arma2“ diese mit dem Kreativen Namen gewählte Fortsetzung bat mehr Möglichkeiten, mehr Spieler und auch eine bessere Grafik.

Kurz darauf erschien im Juni 2010 Arma2: Operation Arrowhead und damit begann die Zeit der großen Clans und auch die Hochzeit Jener, denn wer sich damals einen Arma Titel zulegte wollte, Soldat sein, Soldat im Virtuellen, Arma2 OA war Quasi ,das war die Möglichkeit selber in Black Hawk Down zu partizipieren, Humvee zu fahren, eine takistanische Ortschaft zu bombardieren.

Odium oder besser bekannt als JeremiahRose, erstellte unzählige Videos die alle das Ziel hatten, dass man ein richtiger Profi im Spiel werden sollte, daraus entstand eine richtiger Trend dahingehend, dass jede Community, jeder Clan, jener sein wollte der so weit wie möglich am realen Vorbild handelte.

Schnell bildeten sich Gruppen, auf der einen Seite Spieler die eigentlich nur ballern wollten und auf der anderen Seite, Jene die mehr wollten, mehr Realismus mehr Training.

Nun wer damals gespielt hat, weiß den Kampf um die Community gewannen damals die Zweite Gruppe, die Tore bekannter MilSim Gruppen wurden eingerannt, Communities wie diese und beispielsweise die 31.VllBrig mussten sogar Bewerber aussortieren.

Während dieser Zeit fernab von all dem Trubel und dem Hype, kristallisierte sich allerdings eine neue Spielweise heraus, nämlich die der Arma 3 Life Spieler, jene die damals zur ersten Gruppe gehörten fingen an die Plattform Arma2:OA zu einer Realwelt mit Zivilisten, Polizei, Feuerwehr usw. umzugestalten, eine damals eher unbeachtete und oft verspottete Nische der Szene.


Dann war es soweit Arma 3 kam im September 2013 heraus und die Erwartungen waren hoch, doch vor Allem Communities wie die 3te traf es schwer, denn es kamen einige Faktoren auf die so nicht abzusehen waren. Jene Spieler von Arma 2 waren zu Teilen zu Alt um regelmäßig MilSim zu betreiben, waren nicht überzeugt vom neuen Spiel oder hatten schlichtweg genug Arma für ein Leben gesehen, der Hype von Arma 2 war verflogen und so erhob sich ein neuer Trend, mit den neu aufgekommenen Streaming Portalen wie Twitch rückte vor Allem die damals belächelte Arma 3 Life Szene in das Licht des Geschehens.

Menschen kauften sich also nicht mehr Arma weil sie einmal Soldat, Panzerfahrer, Pilot oder Scharfschütze sein wollten sondern um Arma 3 Life zu spiele, dass ist bis heute überwiegend so. Der Effekt ist und war, dass die Spielerzahlen bei weitem nicht mehr dort sind wo sie waren. Communities wie die Unsere die 3. Jägerkompanie sind also eine aussterbende Art und genau deshalb dürfen wir uns darüber freuen einen neuen Partner für künftige Spieleabende zu haben.


Aber wer ist es denn jetzt?


Der neue Partnerclan ist die im November 2014 gegründete „Nato : Task Force“ kurz „NTF“.

Sie zählt mit einer mehr oder minder aktiven Mitgliederzahl von 60 Spielern zu einer der größten Communities im Deutschsprachigen Raum (einschließlich der Schweiz).

Nach eigenen Angaben geht es der NTF vor Allem um eines und zwar um gemütliche Abende, Kameradschaftlichkeit, Freude am gemeinsamen Spielen und nicht zu unterschätzen Spaß an dem Ganzen. Wenn man sich mit den Kameraden der NTF unterhält stellt man sehr schnell fest, die Partnerwahl war erfolgreich, viele angenehme Charaktere gepaart mit spielerischer Kompetenz.

Wer sich selber davon ein Bild machen will ist gerne eingeladen, dass NTF-Teamspeak zu besuchen.

Der Name NTF entstand durch die Entscheidung sich als Clan nicht auf eine spezifische Nation zu beschränken, so schlüpft die NTF nicht nur in die Rolle der Bundeswehr, sondern auch in allerhand anderer Nationalarmeen, wie beispielsweise der US Army aber auch der russischen Armee.

Die Nato Task Force beschränkt sich also nicht nur auf NATO Mitglieder sondern auf Nationen die eine funktionierende Armee besitzen (einschließlich Deutschland).


ARMA, Arma heißt auf Latein übrigens „Die Waffen“, Waffen sollen vor Allem eines sein; effektiv.

Doch wir alle wissen, die meisten Waffen wären ohne einen Bediener nicht sehr effektiv und diese Bediener sind WIR, die Spieler der 3ten und nun mit uns zusammen die Spieler der NTF.


Auf eine gute Zusammenarbeit und gutes Wetter.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Feldwebel Gandi


    Kommentare